Einführung

 

 

Treibhausgasemissionen spielen eine entscheidende Rolle im Kontext des Klimawandels. Sie entstehen durch verschiedene menschliche Aktivitäten und tragen maßgeblich zur globalen Erwärmung bei. In diesem Artikel betrachten wir die verschiedenen Arten von Treibhausgasemissionen und erörtern ihre Bedeutung sowie die Möglichkeiten ihrer Reduzierung.

 

 

 

Was sind GHG Emissionen?

 

 

Treibhausgase wie Kohlendioxid (CO2), Methan (CH4) und Lachgas (N2O) entstehen aus natürlichen Quellen und menschlichen Aktivitäten. Die Hauptquellen für diese Emissionen sind Industrie, Landwirtschaft und Verkehr. Diese Gase tragen zur Erwärmung der Erdatmosphäre bei, was wiederum den Klimawandel beschleunigt.

 

 

 

Scope 1: Direkte Emissionen

 

 

Scope 1 umfasst alle direkten Emissionen aus Quellen, die ein Unternehmen kontrolliert oder besitzt. Dies beinhaltet Emissionen aus der Verbrennung von Brennstoffen in Firmenfahrzeugen oder Heizanlagen. Unternehmen können diese Emissionen reduzieren, indem sie auf effizientere Brennstoffe umsteigen oder erneuerbare Energien nutzen.

 

 

 

Scope 2: Indirekte Emissionen aus Energiebezug

 

 

Scope 2 betrifft indirekte Emissionen, die durch den Bezug von Strom, Dampf, Heizung und Kühlung entstehen. Unternehmen können diese Emissionen verringern, indem sie auf Strom aus erneuerbaren Quellen umstellen oder die Energieeffizienz ihrer Gebäude und Anlagen verbessern.

 

 

 

Scope 3: Alle anderen indirekten Emissionen

 

 

Scope 3 bezieht sich auf alle anderen indirekten Emissionen, die entlang der Wertschöpfungskette eines Unternehmens auftreten. Dazu gehören zum Beispiel die Herstellung von gekauften Materialien und die Emissionen, die durch die Nutzung der verkauften Produkte entstehen. Diese Emissionen zu reduzieren, stellt eine Herausforderung dar, da sie außerhalb der direkten Kontrolle des Unternehmens liegen. Strategien können die Auswahl nachhaltiger Lieferanten und die Förderung der Kreislaufwirtschaft umfassen.

 

 

 

Bedeutung der Emissionsmessung und -berichterstattung

 

 

Die genaue Berechnung und Berichterstattung der Emissionen in allen drei Scopes ist essentiell, um den Gesamtumfang der Umweltauswirkungen eines Unternehmens zu verstehen. Diese Berichte sind nicht nur für die Unternehmen selbst wichtig, sondern auch für ihre Stakeholder und die breite Öffentlichkeit, da sie Transparenz schaffen und zur globalen Emissionsreduzierung beitragen können.

 

 

 

Fazit

 

 

Die Betrachtung der Treibhausgasemissionen über alle drei Scopes hinweg ist entscheidend für ein umfassendes Verständnis der Umweltauswirkungen eines Unternehmens. Durch bewusstes Handeln und fortlaufende Forschung können Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und zur Bekämpfung des Klimawandels leisten.